02.09 19:30.
Theater, Tanz & Bühne

OONA DOHERTY

format

Ort
Theater im Depot

Die Tänzerin Sati Veyrunes verkörpert in Hope Hunt and the Ascension into Lazarus männliche Stereotype in ihrer enormen Ambivalenz zwischen Angeberei und Verletzlichkeit, zwischen Glamour und verzweifelter Ehre, zwischen dieser Tragik und der Hoffnung, die jenseits davon hervortreten kann.

Die nordirische Choreografin Oona Doherty gibt mit ihrem Stück eine komplexe Perspektive auf Geschlecht, Klasse und Maskulinität. Eine kritische Auseinandersetzung mit sozialen und kulturellen Normen.

Der Grat zwischen Wut und Leichtigkeit, zwischen Trauer und Glück, Roh- und Sanftheit ist in dieser Solo-Performance schmal. Eingehüllt in wummernde Bässe aus dröhnenden Club-Boxen, in sakrale Klänge, in Moral und Nostalgie wandelt die Performerin von einem Charakter zum nächsten. Sie nimmt das Publikum mit auf ihre Jagd nach einer gemeinsamen Basis – ohne Ego-Masken, ohne kulturelle Affekte. Auf ihre Jagd nach Hoffnung.

 

Über die Künstlerin: Oona Doherty ist eine nordirische Choreografin und Tänzerin. Sie ist Absolventin der London School of Contemporary Dance, hat außerdem an der University of Ulster und am Laban Centre London studiert und bereits zahlreiche Auszeichnnungen für ihre Performances erhalten. 2021 wurde sie mit dem Silbernen Löwen auf der Tanzbiennale in Venedig ausgezeichnet.

 

Cast & Credits:
Choreography: Oona Doherty
Production and diffusion: Gabrielle Veyssiere
Dancer: Sati Veyrunes
DJ and Car Driver: Maxime Jerry Fraisse
Light Technician: Lisa Marie Barry

Foto: Mona Blanchet

 

Termin: Freitag, 02.09.2022, 19:30 Uhr,  Theatersaal

Tickets: Hope Hunt and the Ascension into Lazarus | Ticket-Shop (eventim-light.com)

Aktuell

Trash Up!

Kulturorte als Keimzelle für nachhaltiges Handeln? Wir haben es ausprobiert und die Mittelhalle wurde einen Monat lang zum Begegnungsort rund um das Thema Nachhaltigkeit.

Neben Workshops, Diskussionen, Discursive Dinners, Fahrradtour und Tischtennisplatte, schlossen wir mit Kuchen & Musikerin Maryaka auf dem Rasen ab.

Gemeinsam blicken wir auf eine schöne Ausgabe von TRASH UP! zurück.

 

[Weiter …]

Regelmäßig im Depot

World Press Photo
Nachtflohmarkt im Depot
f2 Fotofestival
Radius
Workshops im Depot

Weitere Veranstalter*innen im Gebäude

Sweetsixteen Kino
Theater im Depot
Verein Parzelle im Depot

Was ist das Depot

Depot

Einst die Straßenbahnhauptwerkstatt der städtischen Verkehrsbetriebe, ist der Kulturort Depot heute ein Ort, an dem die Kreativität ihren freien Lauf nimmt. Mehr als 40 Einzelpersonen, Gesellschaften, Vereine und Büros haben sich seit der Eröffnung 2001 etabliert.

Von Architektur und Design über Fotografie bis hin zu Bildender und Darstellender Kunst - der Kulturort Depot Dortmund vereint alles unter einem großen Dach.

Besucher*innen können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen. Ausstellungen, Theater, Tanz, Kino, Märkte, Konzerte und verschiedenste Workshops: im Depot ist für jeden etwas dabei.

[Weiter …]


Newsletter

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Förderung

AK Kultur und Wissenschaft Schwarz CMYK
Kulturbuero s
SozioKulturNRW black 70mm ohneUnterzeile

© 2024 Depot Dortmund
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.