Liebe Gäste,

über dem Depot schweben - wie über allen Kultureinrichtungen - viele Fragezeichen, die den Veranstaltungsbetrieb in Zeiten von Corona betreffen. Wir hoffen, dass wir bald wieder viele Ausrufezeichen entgegensetzen können: Kunst! Fotografie! Theater! Kino! Und am allerwichtigsten: Publikum!

In der Zwischenzeit empfehlen wir einen Blick auf unsere Social Media Kanäle: Via Facebook und Instagram halten wir Sie auf dem Laufenden, was im Depot hinter verschlossenen Türen so alles passiert.

Sobald wir wieder öffnen dürfen, informieren über wir natürlich auch über die aktuellen Schutz- und Hygienemaßnahmen für Ihren Besuch.

 

JULIANE HERRMANN

Vortrag
Juliane_Herrmann_Man-among-Men
Datum: So 01.11. 01.11.2020 11:00 - 13:00

Veranstaltungsort: Galerie im Depot

Sonntagsmatinee mit Vortrag von Fotografin Juliane Herrmann

Freimaurer, Pfadfinder, Studentenverbindungen – Geschlossene Gesellschaften üben seit jeher eine große Faszination auf Juliane Herrmann aus. Im Mittelpunkt ihrer fotografischen Arbeiten stehen kulturelle Identitäten, die Individualität des Einzelnen innerhalb einer Gruppe und Gruppenidentitäten.

Herrmann spielt und bricht mit dem stereotypen Bild, welches wir von diesen Gruppierungen haben und schafft somit eine neue, differenzierte Sichtweise.

Juliane Herrmann studierte in Dortmund und Breda (NL) Fotografie und arbeitet derzeit als Dokumentarfotografin und Kuratorin Köln.

Einen Überblick aller Veranstaltungen im Rahmen der World Press Photo Ausstellung gibt es hier: Rahmenprogramm

Termin:

SO 01.11.2020 um 11 Uhr
Eintritt:

5 €
Ort:

Galerie im Depot
Tickets: ausschließlich Online-Tickets im Vorverkauf