CHOR MIT RISSE - DER HÖMMA CHOR MIT NEUEM PROGRAMM

Theater
Datum: Samstag, 14. Oktober 2017 20:00

Ort: Theater im Depot

Chor mit Risse
Der Hömma Chor präsentiert sein neues Programm

Sängerstreit auf der Hörder Burg? Zickenkrieg im Alt? Was ist los bei Hömma oder was hat es mit den Rissen auf sich? Wer den Chor bisher bei Konzerten erlebt hat, wie er gute Laune und Spaß verbreitete, kann sich Risse kaum erklären.
Gut, die meisten Stimmen kennen sich nur vom Sehen. Der Bass glaubt, er ist die einzige Männerstimme. Vielleicht war das der Grund dafür, dass er vorgeschlagen hatte, das Konzert unter das Motto „Die Mädels und der Bass" zu stellen. Das konterten die Damen wiederum mit "Die Schönen und das Biest". Für Tenöre sind tiefe Töne sowieso keine Musik - höchstens Geräusche. Und weil der Bass sowieso fast nie richtigen Text singen muss schlugen sie „Bass macht ‚Dumm'" vor. Gibt es da Dissonanzen im Team? Plötzlich werden sozialkritische Töne angeschlagen. Themata wie der Freizeitstress von Grundschulkindern oder Massenschlachtungen von Gänsen im November greift der Chor auf einmal auf. Oder auch die aktuellen finanziellen Auswüchse im Profifußball bis jenseits der Legalität. Ein Schelm, wer dabei an Ulrich H. aus M. denkt. Sind all das Anzeichen für negative Stimmung?

Wer rausfinden will, was „Chor mit Risse" wirklich bedeutet, sollte ins Depot kommen, um das aktuelle Programm von Hömma unter der Leitung von Martin F. Risse zu sehen und zu hören.

Termine:
14.10.2017, 20 Uhr
15.10.2017, 18 Uhr
Eintritt: VVK + AK: 16€, ermäßigt 10€

Kartenreservierung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder 0231/9822336 (AB) 

 

 

Telefon
0231 / 982 120
E-Mail
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
facebook

 

 

 

 

Powered by iCagenda